INTEF – Wissen und Design vermitteln. . .

Posted on März 11, 2014 in Studienprojekt — Share this via

Verbindung der Stadt. . .

Die neue Kommunikations-, Informations- und Wissensplattform bildet das neue Herzstück der INTEF. Ziel ist es, einen gemeinsamen Dialog zwischen Produktentwicklung, Industrie und der Öffentlichkeit zu schaffen und somit Wissen zu vermitteln.
Das Museum will nicht als reiner Ort des Betrachtens verstanden werden, vielmehr soll es zum ausprobieren und mitmachen anregen. Hier können die Menschen Industriedesign hautnah erleben. Durch Workshopangebote, Video- und Probierinseln werden die Besucher mitgerissen und wollen selbst mehr über die Materie der Industriedesignbranche erfahren.
Das umgebaute „Pali“ Kino kann tagsüber für Film Dokumentationen, Lesungen und Präsentationen genutzt werden. Abends und nachts steht es weiterhin als Programmkino zur Verfügung.
Der begehbare städtebauliche Sockel holt die Menschen im Stadtraum ab und macht sie auf das INTEF Museum aufmerksam. Die Außenexponate sowie Glasfassaden mit dem Hochregallager im Nordbereich, stärken das Interesse der Passanten und machen neugierig auf die Ausstellungen im Museum. Am Abend können auf der Veranstaltungsbühne und an der Pali Fassade vielseitige Aufführungen stattfinden.
Das Anheben und Absenken des Gebäudes optimiert die Belichtung des Innen- und Außenraumes mit seinem schallgeschützten Hofbereich. Die gezielte Transformation der Kubatur bildet eine Brücke der Museen Darmstadts. Mit seinen Fassadenöffnungen verwebt das Museum die Plätze, Parks und die Bestandsarchitektur Darmstadts miteinander. Somit wird ein Ort geschaffen, der durch seine Seele sowie Architektur die Menschen, Museen und die Stadt miteinander verbindet.

Picto

Leave a Comment